|1.1  Kontakt & Impressum |1.2  Wir über uns |1.3  Panorama |1.4  Anfahrt |1.5  Links |1.6  FAQ |  
 Startseite > Freizeit > Ballonfahren >

Ballonfahren in der Rhön

Das Ballonfahren hat in Bischofsheim Tradition. Dies zeigt sich zum Beispiel an dem Internationalen Ballonfestival "Fesselnde Rhön", wo bis zu 15.000 Besucher an einem Wochenende zu Gast waren. Leider haben widrige Wetterverhältnisse den Organisatoren einen Strich durch die Rechnung gemacht. Erst einmal gibt es kein Ballonfest mehr. Nichtsdestotrotz ist das Ballonfahren immer noch sehr präsent. Durch die Stationierung eines eigenen Ballons im Stadtteil Haselbach, sind - entsprechendes Wetter vorausgesetzt - Fahrten während des gesamten Jahres möglich.

Bevor es in die Luft geht ist Ihre Mithilfe beim Aufbau des Ballons gefordert. Es braucht einige Zeit, bevor die riesige Hülle des Ballons aufgestellt ist. Dann heißt es abheben und genießen. Sie erleben die Rhön aus der Vogelperspektive und schweben ca. eineinhalb Stunden nahezu lautlos - unterbrochen nur durch die Befeuerung der Ballonhülle - je nach Windrichtung über Bischofsheim, den Arnsberg, den Kreuzberg oder das Brendtal abwärts. Wo der Ballon genau landet, kann vorher nie gesagt werden. Ein Begleitfahrzeug, durch Funk verbunden, folgt dem fahrenden Ballon, um ihn und seine Passagiere nach der Landung wieder aufzunehmen. Bei einem anschließenden Glas Sekt werden die Passagiere in den Adelsstand der Ballonfahrer aufgenommen.

Eine Ballonfahrt kostet derzeit ca. 180,- Euro. Infos und Anmeldung bei Ballonpilot Marc Trum (Kontakt s. rechte Spalte).

Glück ab und gut Land!

Ballonfahren in der Rhön