|1.1  Kontakt & Impressum |1.2  Wir über uns |1.3  Panorama |1.4  Anfahrt |1.5  Links |1.6  FAQ |  
 Startseite > Stadt Bischofsheim > Geschichte >

Geschichtliches von Bischofsheim

Geschichtliches von Bischofsheim

Unmittelbar nördlich von Bischofsheim beginnt die Hohe Rhön. Wegen der mächtigen Buchenwälder ursprünglich als Buchonia bezeichnet, kam allein für dieses Gebiet im 12. Jhd. der Name Rhön auf.

Da der Begriff erst viel später auch auf das angrenzende Umland angewandt wurde und Bischofsheim höchstwahrscheinlich schon sehr viel früher gegründet wurde, führt Bischofsheim auch heute noch den amtlichen Zusatz "an der Rhön", obwohl es mitten in der Rhön liegt.

Der genaue Zeitpunkt, wann Bischofsheim entstand, ist bis heute nicht mit Sicherheit zu belegen. Die ältesten vorhandenen Urkunden stammen aus dem Beginn des 13. Jhd. Funde aus der Keltenzeit bekunden jedoch, dass Bischofsheim viel älter ist, als die Geschichtsquellen behaupten. Es gehört wahrscheinlich zu den ältesten Siedlungen im Brendtal und wird in die Zeit der Landnahme durch die Franken eingeordnet (8. Jhd.).

Bis vor kurzem nahm man an, dass die Namensgebung auf den Hl. Bonifatius zurückgeht. Von Fulda aus, wo er im Jahr 744 ein Benediktinerkloster errichtete, führte der Weg des Bischofs nach Salz zwangsläufig über Bischofsheim, da es damals nur eine Nord-Süd-Verbindung gab: den sogenannten Ortesweg. In Salz weilte Bonifatius nachweislich oft auf dem Königsgut der Karolinger, bei denen er hoch in der Gunst stand. Man vermutet, dass er hier Rast machte und zu diesem Zwecke eine Siedlung gründete: Bischofsheim. In der 2010 neu erschienenen Chronik (erhältlich im Buchhandel, in der Stadtverwaltung und in der Tourist-Info für 29,80 €) wird der Ortsname jedoch eher als Heim des Würzburger Bischofs interpretiert.

Geschichte von Bischofsheim

Direktlinks:

For Our English Speaking Visitors

Webcams

Zu den RhönCams

Aktuelle Veranstaltungen und Jahreshöhepunkte

18.11.2017, Samstag
Bischofsheim, Hauer'sche Galerie in der Postagentur (Ludwigstr. 32)
Besichtigungsmöglichkeit der Hauer'schen Galerie
Alle drei Monate wechselnde Ausstellungen (Gemälde und andere Kunstwerke) .
Öffn ...
Weitere Informationen

18.11.2017, Samstag
Bischofsheim-Kreuzberg, Berggasthof Roth
Gans-Lieferservice auf Vorbestellung.
Bestellung unter Tel. 09772-1245. ...
Weitere Informationen

18.11.2017, Samstag 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Bischofsheim-Kreuzberg, Bruder-Franz-Haus
Besichtigungsmöglichkeit des Bruder-Franz-Hauses auf dem Kreuzberg.
Öffnungszeiten: 10:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00
Ausstellung über Franz von Assisi u ...
Weitere Informationen

19.11.2017, Sonntag 15:00 Uhr
Bischofsheim-Oberweißenbrunn, Dorfgemeinschaftshaus
Adventsbasar
Im Anschluss an einen Wortgottesdienst in der Antoniuskirche werden im Dorfgemeinschaftshaus selbst  ...
Weitere Informationen


Zum Fundbüro

Mitglied bei:

Mit Hochrhönbus & Co die Ausflugsziele der Region erkunden:

Mit dem Hochrhönbus die Ausflugsziele erkunden


Tourist-Information Bischofsheim
Kirchplatz 7
97653 Bischofsheim a. d. Rhön

Tel.: 0 97 72 - 91 01 50
Fax: 0 97 72 - 91 01 59
Mail

Bischofsheims Lage in Deutschland
Bayern
stadtplan.net - Bischofsheim a. d. Rhön