Böschemer Winterwochen

BISCHOFSHEIM an der Rhön (Tourist-Information, im November 2019) Alle Jahre wieder sorgen die Bischofsheimer Winterwochen für jede Menge Abwechslung in den Weihnachtsferien. Gerade wenn zu wenig Schnee zum Skifahren, Langlauf oder Rodeln liegt, aber auch als Ergänzung, wenn der Traum von weißen Weihnachten doch wahr geworden ist.


Stadtrundgang und erstes Konzert
Beginn ist am 27. Dezember um 14:30 Uhr mit einem geführten Stadtrundgang. Gleich anschließend, um 16:00 Uhr, steht im Rentamt das erste Konzert der Winterwochen auf dem Programm: Ein Konzert für Klavier und Gesang mit jungen Nachwuchskünstlern der Kreismusikschule (Gesangsklasse Henrike Rottmann, Bläserklasse Birgit Bohnert und Klavierklasse Wolfgang Klösel) Aufgeführt werden solistische und kammermusikalische Stücke vom Barock bis zur Moderne.


Take Five am 28. Dezember
Am Samstag, 28. Dezember gastiert Take Five im Bischofsheimer Rentamt. Das Rhöner Vocalquintett (vier Sängerinnen und ein Pianist), präsentiert ein anspruchs-volles und abwechslungsreiches Programm: Jazz, Swing, Bebop, Soul, Latin, Musi-cals, Rock & Pop sowie Eigenkompositionen. Beginn ist um 19:30 Uhr, Karten gibt es im Vorverkauf (12,- €) in der Lottoannahmestelle Arnold in Bad Neustadt, sowie in Bischofsheim in der Buchhandlung Schonder und in der Tourist-Information, Restkarten (14,- €) an der Abendkasse.


Spielenachmittag & Jahresabschlusskonzert
Am Sonntag, 29. Dezember, findet ein Spielenachmittag für die ganze Familie statt (Rentamt, 14:00 – 16:00 Uhr). Dabei können gerne auch Spiele mitgebracht werden, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Mit dem Jahresabschlusskonzert der Trachtenkapelle Haselbach am Montag, 30. Dezember um 19:00 Uhr in dem Tagungs- und Erholungszentrum Hohe Rhön in Haselbach klingt das Veranstaltungsjahr aus.


Fusion Trio zu Neujahr
Aber schon an Neujahr steht ein weiteres interessantes Konzert im Rentamt auf dem Programm. Das neue kreative Musikensemble Fusion Trio (Wolfgang Klösel am Klavier, Bernhard Schwark-Werwach am Kontrabass und Johannes Ballweg am Saxophon) spielt am 1. Januar Stücke, die zwar einen Gesamtrahmen aufweisen, deren Abläufe aber improvisiert werden und die viele unterschiedliche Stilwurzeln haben: Jazz, Rhythm & Blues, klassische, aber auch afrikanische Elemente. Beginn ist um 19:30 Uhr, der Eintritt ist frei (Spenden erbeten).


Kasperletheater, Hüttenabend & Lange Saunanacht
Am 2. Januar ist die Hessische Märchenbühne Ludwig Richter mit Kaspers neuestem Abenteuer zu Gast im Bischofsheimer Rentamt. Beginn ist um 15:00 Uhr, Karten (5,- €) gibt es an der Tageskasse. Nahtlos geht es auf der Gemündener Hütte weiter. Dort ist nämlich – wie jeden ersten Donnerstag im Monat ein Hüttenabend mit zünftiger Hüttenmusik angesagt. Einen Tag nach dem Schunkeln geht’s zum Schwitzen: Am 3. Januar ist nämlich eine lange Bade- und Saunanacht im Haselbacher Hallenbad angesagt (16 – 23 Uhr).


Erlebniskino & Spieleabend für Erwachsene 
Nicht fehlen darf im Programm der Winterwochen der berühmt-berüchtigte Kinoabend. Die Tourist-Information zeigt wieder einen alten Komödienklassiker – diesmal ist es "Das Haus in Montevideo" mit Heinz Rühmann und Paul Dahlke - und garniert ihn wieder mit einem passenden Rahmenprogramm, das den Abend zu einem echten Erlebnis macht. Der Film geht am Freitag, 03. Januar im Rentamt über die Bühne. Beginn ist um 19:00 Uhr, Karten (8,- €) gibt’s im Vorverkauf in der Buchhandlung Schonder und in der Tourist-Information Bischofsheim, Restkarten an der Abendkasse.Am Samstag, 4. Januar ist ein Spieleabend für Erwachsene angesetzt (20 Uhr, Rentamt). Wie bei dem Spielenachmittag für die ganze Familie können auch hier Spiele mitgebracht werden, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Edgar & Irmi und ein festliches Bläserkonzert zum Abschluss
Am Sonntag, 5. Januar heißt es „Deutschland, Achtung Baustelle!“. Bei Edgar & Irmi, alias Wolfgang und Silvia Klösel, kommen menschliche, gesellschaftliche und politische Abgründe in gnadenloser Offenheit auf den Tisch: anspruchsvolles, hintergründiges und polemisch provokantes Kabarett, das nicht nur die Lachmuskeln strapaziert, sondern auch den grauen Zellen einiges abverlangt. Karten gibt es im Vorverkauf in der Lottoannahmestelle Arnold in Bad Neustadt sowie in der Tourist-Information und in der Buchhandlung Schonder in Bischofsheim (VK 12,- €, AK 14,- €). Am 6. Januar steht schließlich das traditionelle festliche Bläserkonzert des Musikvereins Hohenroth in der Wallfahrtskirche auf dem Kreuzberg auf dem Programm. Beginn ist um 15:00 Uhr, der Eintritt frei.

Hier können Sie das komplette Programm runterladen.

Besuchen Sie Bischofsheim in den Weihnachtsferien öfters, es lohnt sich!

Zurück