Katholische Stadtpfarrkiche St. Georg

Auf der Grundfläche der heutigen Kiche befand sich früher eine romanische Kirche mit Friedhof und Wehrturm. Im Jahre 1607 wurde durch den Fürstbischof Julius Echter der Grundstein für die neue Kirche gelegt, wovon noch heute die Gedenktafel an der südlichen Außenwand zeugt, 1610 konnte die katholischen Stadtpfarrkirche St. Georg eingeweiht werden.

Die Kirche - wegen ihrer beachtlichen Größe im Volksmund auch Rhöndom genannt - ist eine dreischiffige Basilika mit stark überhöhtem Mittelschiff und einschiffigem Chor. Auffallend sind die hohen, sehr schmalen zweiteiligen Fenster mit gotischem Maßwerk. Die Fassade weist nachgotische Merkmale auf. Die Kanzel und das Taufbecken stammen noch aus der Bauzeit der Kirche.

1965/66 wurde die Kirche erweitert und das Treppenhäuschen des romanischen Wehrturmes integriert. 2018 - vermutlich bis ins Jahr 2019 hinein - wird die Kirche innen umfassend renoviert.

Adresse und Infos

Kath. Stadtpfarrkirche St. Georg
Kirchplatz 9
97653 Bischofsheim-Haselbach

Öffnungszeiten

Täglich von 8:00 und 20:00 Uhr

Weitere Infos im Pfarramt unweit der Kirche (Pfarrgasse 9, 97653 Bischofsheim; Öffnungszeiten s. www.pgamkreuzberg-bischofsheim.de)